Mittwoch, 15. Februar 2012

Ursprüngliche Sonne

Warum lösen die Worte Erleuchtung & Erwachen, bei vielen Menschen einen Widerstand aus? Wenn Du dem inneren Widerstand gegen diese Worte folgst, wirst Du – durch alle psychologischen Erklärungsmuster hindurch – auf eine Bedrohung treffen.

Die Bedrohung durch das Totale, das Absolute. Die Bedrohung durch den schneidenden Glanz der ursprünglichen Sonne.

Was wird von der ursprünglichen Sonne bedroht? Sie bedroht den Glauben daran, dass Du als Mensch nicht glücklich sein kannst.

Die meisten Menschen haben sich hinter dem Glauben verschanzt, dass die bewusste Erfahrung des absoluten & totalen Glücks, nicht möglich sei.

Nur so erscheint ihnen das Leben erträglich. Doch gerade dadurch, wird es unerträglich. Unser Herz weiss davon.

Fühle den Widerstand, der durch die Worte Erleuchtung & Erwachen ausgelöst wird und erlaube der ursprünglichen Sonne, dass ihr schneidender Glanz, diesen Widerstand schmelzen darf.

Vielleicht gibst Du Deine Erlaubnis leichter, wenn Du erfährst, dass die ursprüngliche Sonne Deine Erlaubnis nicht braucht und bereits schneidet. Dein Herz weiss davon.

Dienstag, 14. Februar 2012

Pitbull der Liebe


Die Liebe ist ein Pitbull. Ein Pitbull ist ein Hund, den Du nicht provozieren solltest, wenn Du in ganzen Stücken bleiben willst. Der Pitbull der Liebe wird provoziert, wenn Du seinen Namen rufst. In dem Augenblick, in dem Du beginnst von der Liebe, der wahren, der bedingungslosen Liebe zu sprechen, in diesem Augenblick hört der Pitbull Dich und nimmt die Witterung auf.

Wenn Du in ganzen Stücken bleiben willst, dann solltest Du den Namen dieses Pitbulls nicht erwähnen, nicht missbrauchen und noch nicht einmal leise säuseln. Sonst kommt er und zerreist Dich.

Aber für diese Warnung ist es jetzt zu spät, nicht wahr? Du hast ihn gerufen. Du hast ihn provoziert. Etwas in Dir weiß bereits jetzt, dass Du keine Chance hast, in ganzen Stücken zu bleiben.

Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten. Erstens: Renn los! Zweitens: Bleib stehen! Das Ergebnis wird ein und dasselbe sein. Später oder früher. Das war von Beginn an der Plan.

Wenn Du rennst, kann ich nichts für Dich tun. Wenn Du stehen bleibst, kann ich auch nichts für Dich tun. Außer bei Dir zu stehen. Alles was ich dann noch für Dich tun kann, ist mit Dir auf den Pitbull der Liebe warten.

Dein Fallen werde ich nicht verhindern, vielleicht den Aufschlag abfedern.

Im Arm könnte ich Dich halten – das mag einen Unterschied für Dich ausmachen. Ein letzter Dienst. Wenn er Dir zuerst die Kleider, dann die Haut und dann die Knochen entfernt.

Er frisst alles auf, was nicht Liebe ist.

Montag, 13. Februar 2012

Dieses Kribbeln im Bauch...


Ist es wichtig, dass Du Dich ausgeglichen fühlst? Denkst Du, Du solltest in Deinem Inneren eine andauernde Harmonie fühlen? Versuchst Du, alle Gegensätze in Deiner Seele in eine Balance zu bringen?

Siehs mal so:

"Da wo die Gegensätze als ausgeglichen erlebt werden, da herrscht das Lebenslose, das Tote. Wo Leben ist, da wirkt der unausgeglichene Gegensatz; und das Leben selbst ist die fortdauernde Überwindung, aber zugleich Neuschöpfung von Gegensätzen.“ (Rudolf Steiner).

Wenn Du tief genug schaust, wirst Du das Kribbeln in Dir, als den andauernden Schöpfungsakt erkennen, der vor 14 Milliarden Jahren begann und sich nahtlos und in diesem Augenblick, in Dir fortpflanzt.

Immer schon. Immer noch. Gleich wieder. Jetzt.

Evolution - nicht wegen Dir. Durch Dich.

Mittwoch, 8. Februar 2012

„Wie Anthroposophie Dich trifft - Mitten ins Herz“


„Wie Anthroposophie Dich trifft - Mitten ins Herz“
Das Seminar mit Sebastian Gronbach in Freiburg
Freitag, 10. Februar 2012, 12-18 Uhr

Ein Seminar für alle Menschen, denen das, was hinter dem Wort Anthroposophie leuchtet, wichtiger ist, als dieses Wort. Für alle Menschen, die jenseits von Worten das EINE suchen. Für Menschen, die bereit sind, sich finden zu lassen. "Lasst uns die weltanschaulichen Kleider vom Leib reissen – solange, bis die Sehnsucht nach dem Geist bloßgelegt ist.“

Immer wieder hören wir, dass man sich entscheiden müsse. Man solle eine neue Wahl treffen und sich ganz dem Leben hingeben. Das ist schon richtig. Dabei wird aber oft das Wichtigste vergessen: Wir haben uns bereits entschieden - vor langer Zeit. Du hast die Wahl getroffen dieser einzigartige Mensch zu werden - das war die Ursache Deiner Geburt. Du hast Deiner Seele ein Versprechen gegeben - aus diesem Wort bist Du erwachsen. Es ist ein JA-Wort. Dein Leben mag für Dich vielleicht wie ein Problem erscheinen, in Wahrheit ist es Lösung, Mensch. Wenn Du Dich mal wieder entscheiden musst, dann erinnere Dich: Es gab einen Moment, der alles umfassenden Perspektive und aus dieser Weitsicht heraus, hast Du Deiner Seele gesagt: "Das undenkbar Wichtige, was JETZT in Erscheinung treten muss – bist Du." Ein Seminar für Menschen, die sich an ihr Versprechen erinnern wollen.
Normalpreis Tagesseminar: 50,- Euro, Mentorenpreis: 100,- Euro, Förderpreis 35,- Euro


„Wie Anthroposophie Dich trifft - Mitten ins Herz“
Der Vortrag im Dialog mit Sebastian Gronbach in Freiburg
Freitag, 10. Februar 2012, 20-22 Uhr


Anthroposophie ist eine ziemlich erfolgreiche Sache – zumindest als Marke für Produkte wie Weleda, Demeter oder Dr. Hauschka. Auch die Waldorfbewegung ist international angesehen. Aber wie sieht es mit der Anthroposophie als spirituellen Impuls aus? Ehrlich gesagt: Ziemlich mies.

Das liegt nicht daran, dass es zu wenige Menschen gibt, die richtig erklären können, was Anthroposophie ist oder nicht ist.

Es liegt eher daran, dass man sich nach so einer Erklärung manchmal fragt: „Und was hat das jetzt mit mir zu tun? Mit meinem Leben, meinen Sorgen, meiner Freude, meinem Schmerz? Was hat es mit meiner tiefsten Sehnsucht zu tun – mit unserer Gemeinschaft?“

Sebastian Gronbach erklärt nicht was falsch und richtig ist. Er geht mit uns an den Ort, jenseits von falsch und richtig. Weil er erfahren hat, dass an diesem ewigen Ort Anthroposophie geboren wurde. Was ist Anthroposophie aus dieser absoluten Perspektive – und wie können wir das fühlen & erkennen? Er bittet darum, dass wir uns berühren lassen. Um gemeinsam den evolutionären Liebesimpuls zu erleben – als ein Mysterium, welches in jedem lebt und von Dir gelebt werden will – da wo wir sind und egal wie wir uns nennen.

Preis Abendvortrag: 6,- Euro

Anmedlung & Fragen an: Adrian Wagner: adrian.wagner@lebensfieber.de